TERRANUTRI GBR

BIODÜNGER FÜR ALLE

VEGAN, BIO UND OHO!

Das Familienunternehmen TerraNutri hat es mit „Biodünger für Alle“ auch in die Finalistenrunde für die BioMarkt-Förderpatenschaft 2019 geschafft. René Winkler gewährt uns in einem Interview einen Einblick in die Existenzgründung.

WIE HAT ALLES ANGEFANGEN?
Wir haben uns lange über unseren schlechten Boden im Garten geärgert, der von einem Acker geholt und konventionell bearbeitet wurde. Bei der Suche nach einer Lösung, stießen wir auf den Erfinder des Bio-Düngers, der schon damals sein Produkt im Kleinvertrieb in der Nähe von Koblenz anbot und nach Vertriebsleuten Ausschau hielt. Wir haben den Bio-Dünger auf Rasen, Gemüse, Gehölze und Blumen getestet und waren restlos begeistert. Überzeugt von der exzellenten Qualität, begann ich mit dem Vertrieb. Allmählich reifte dann auch der Gedanke in die Selbständigkeit zu gehen und eine eigene Produktion zu realisieren. So übernahmen wir die Lizenz vom Erfinder, der uns bei der Forschung und Entwicklung nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite steht.

GIBT ES PROBLEME, DIE DURCH IHRE BIO-DÜNGER GELÖST WERDEN?
Einige sogar. Zuerst einmal werden sie aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Dann eignet sich unser Bio-Dünger wunderbar für die Bekämpfung von Trauermücken. Diese vernichten nämlich beim Bio-Gewächshausanbau bis zu 30 Prozent der Jungpflanzen. Das wird mit unserem Produkt vermieden – die Erträge schwanken nicht und das gleichmäßige Wachstum aller Pflanzen in außergewöhnlich guter Qualität ist somit gewährleistet. Die Qualität des Bodens wird verbessert, er wird sogar lebendiger. Da unsere Bio-Dünger keine tierischen Bestandteile enthalten, finden keine Fäulnisprozesse im Boden statt. Dank der Wassereinsparung von ca. 30 Prozent werden Pflanzen resistenter gegen Trockenheit. Nicht zuletzt sind keine Nitratauswaschungen ins Grundwasser zu erwarten.

WAS WAR BISLANG IHR GRÖßTER ERFOLG?

Die Landes- und Forschungsanstalt Mecklenburg-Vorpommern hat einen unserer Dünger getestet und die Ergebnisse waren v.a. im Gemüseanbau überragend. Hier konnte unser Erzeugnis im Vergleich zu anderen Bio-Düngern mit Abstand überzeugen. Einem veganen Produkt traute man das nicht wirklich zu. Das freut uns und gibt uns Mut, auf dem richtigen Weg zu sein.

WERDEN SIE NUR REGIONAL BESCHRÄNKT LIEFERN?
Keinesfalls. Wir werden bundesweit und über die Grenzen Deutschlands hinaus agieren. Aus dem Ausland liegen bereits Anfragen vor. Beispielsweise Dänemark, Türkei, Italien und Österreich. Wir werden uns sehr freuen, unsere Bestands- und Neukunden bald mit nachhaltigen, ökologisch vertretbaren und der Natur zuträglichen Düngemitteln zu versorgen. Unsere Webseite ist schon in Planung. Natürlich wird es dann auch einen Onlineshop für Endverbraucher geben.