Aktuelles

Hof-Übergaben auch in Deutschland erfolgreich angelaufen

21.02.2019

Die Öko-Junglandwirte, unser Gewinnerprojekt von 2018, dokumentieren seit längerem eine Hof-Übergabe in Rheinland-Pfalz. Landwirt Manfred vom Walbacherhof übergibt seinen Hof Stück für Stück einer jungen Familie, die diesen mittlerweile seit 2015 bewirtschaftet. Die Öko-Junglandwirte gewähren uns heute einen Einblick in diesen spannenden Prozess.

Der schon im Jahr 1981 zertifizierte Bioland-Betreib Walbacherhof wurde für drei Generationen durch Manfreds Familie bewirtschaftet. Vor einigen Jahren, als Manfred allmählich selber über das Aufhören nachdachte, fand sich allerdings niemand mehr, der den Hof übernehmen konnte.

Aus diesem Grund machte man sich auf die Suche nach Nachfolgern außerhalb der eigenen Familie. Nach längerer Suche und zahlreichen Übernahme-Interessenten, konnte schließlich 2015 eine junge Familie mit Kindern gewonnen werden, die den Hof seitdem bewirtschaftet. Die Öko-Junglandwirte begleiten und dokumentieren diesen Prozess, um für künftige Hofübergaben wertvolle Tipps geben zu können.

Bis zum heutigen Tag arbeiten der alte und die neuen Bewirtschafter gemeinsam auf dem Hof. Denn für Manfred war von vornherein klar, dass die Übergabe seines Hofes an die neuen Bewirtschafter nicht über Nacht erfolgen konnte.

Neben der täglich anfallenden Arbeit auf dem Hof, ist Manfred weiterhin rechtlich mit eingebunden und unterstützt die Nachfolger mit seinem großen Wissensschatz. Eine Hofübergabe auf Raten scheint hier geglückt zu sein...

Hintergrund zu unserem Projekt Hofübergabe:

Als alles andere als leicht kann eine Hofübergabe bezeichnet werden. Häufig wissen Hof-Abgebende aber auch Interessenten für eine Hofübernahme überhaupt nicht, an wen sie sich mit Ihrem Anliegen wenden können. Und außerdem stellt sich die berechtigte Frage: Wie finden diese Personengruppen überhaupt zueinander?

Die Öko-Junglandwirte haben es sich aus diesem Grund zum Ziel gesetzt, eine Online-Plattform zu schaffen, die Abgebende und Übernehmende zusammenbringt. An der Umsetzung wird dieser Tage fleißig gearbeitet. Das Ziel ist eine Bündelung der in Deutschland bestehenden Initiativen und letztendlich die Schaffung einer Schnittstelle zwischen Abgebenden und Übernehmenden.

Aber auch die Dokumentation von bereits laufenden Hofübergaben verfolgen und begleiten die Öko-Junglandwirte. Ein gutes Beispiel ist der zuvor erwähnte Walbacherhof.

Die Zukunftsstiftung BioMarkt freut sich über die erfolgreiche Hofübergabe und wünscht auch für die folgenden Projekte alles Gute!

Zukunftsstiftung BioMarkt übergibt Spende von 55.000 € an Saatgutfonds

 

Kassel, 26. Januar 2019

Die Zukunftsstiftung BioMarkt, eine gemeinsame Initiative der BioMarkt Verbundgruppe und denn´s Biomarkt, übergibt im Rahmen der Saatguttagung 55.000 € an den Saatgutfonds. Damit unterstützt die Stiftung die patentfreie Entwicklung gentechnikfreien, ökologischen Saatguts für Gemüse, Getreide und Obst.

Stellvertretend für die Stiftung überreichten Janina Neumann (BioMarkt Greger, Kassel) und Adrian Knirlberger (Zukunftsstiftung BioMarkt) die Spende an Oliver Willing, den Geschäftsführer der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, die Trägerin des Saatgutfonds ist.

„Die Zukunftsstiftung BioMarkt möchte mit der Spende wichtige Impulse zur Erhaltung der Saatgutvielfalt setzen und damit die Unabhängigkeit der ökologischen Landwirtschaft vor großen Saatgutkonzernen bewahren“, betont Neumann in diesem Zusammenhang.

Der weltweite Saatgutmarkt wird heute von wenigen Großunternehmen dominiert. Diese konzentrieren sich bei der Entwicklung neuer Sorten vor allem auf die Bedürfnisse der konventionellen Landwirtschaft. Ökologische Betriebe benötigen jedoch regional angepasste Gemüse-, Getreide- und Obstsorten, die auch ohne den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutz- und Düngemitteln gute Erträge ermöglichen.

 

Hintergrund

Die Zukunftsstiftung BioMarkt ist eine gemeinsame Initiative der BioMarkt Verbundgruppe und von denn’s Biomärkten. Seit der Gründung im Jahr 2013 unterstützen wir zukunftsweisende Projekte und Initiativen aus Praxis, Bildung und Forschung, die zur Stärkung und Weiterentwicklung der ökologischen Landwirtschaft als elementare Grundlage des Naturkostfachhandels beitragen.

Ihr Ansprechpartner:

Zukunftsstiftung BioMarkt

Adrian Knirlberger

Hofer Straße 11 - 95183 Töpen

Tel.: 09295 / 18-3104 Fax: 09295 / 9141-3104

E-Mail: a.knirlberger[at]zukunftsstiftung-biomarkt.de

www.zukunftsstiftung-biomarkt.de                        www.facebook.com/ZukunftsstiftungBioMarkt/

Förderprojekt Ökomarkt organisiert auch 2018 Betriebsbesichtigungen bei Bio-Betrieben

14.01.2019

Unser Gewinnerprojekt „Mehr Bio für Berufsschulen“ vom Ökomarkt e. V. hat im Jahr 2018 zahlreiche Betriebsbesichtigungen mit jungen Menschen organisiert. Ziel ist es, junge Erwachsene für den Ökolandbau zu begeistern und ihnen die Bandbreite an beruflichen Möglichkeiten in der Bio-Branche aufzuzeigen.

Heute berichtet die Zukunftsstiftung BioMarkt über den Besuch einer Gruppe des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) bei einem Bioland-Betrieb in Wulksfelde, unweit von Hamburg. Im Fokus der Exkursion stand für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Thema nachhaltige Ernährung und in diesem Zusammenhang auch die Befassung mit dem Klimawandel.

Durch die konventionelle Landwirtschaft werden jährlich erhebliche Mengen an CO₂ durch den Einsatz giftiger Pestizide freigesetzt. Die intensive Düngung trägt außerdem zu einer Verschlechterung der Bodenqualität bei und schädigt die Umwelt so in erheblichem Maße.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich im Laufe des Tages auch mit den Betriebsabläufen des Bioland-Hofes befasst und wertvolle Einblicke in Berufsfelder der ökologischen Landwirtschaft gewinnen können. So standen der Beruf des Ökolandwirts aber auch ein Besuch von Gärtnerei und Bäckerei sowie die Tierpflege im Mittelpunkt der Betrachtungen.  

Die Zukunftsstiftung BioMarkt unterstützt den Ökomarkt mit insgesamt 48.000 € noch bis März 2019 und möchte dadurch auch das Bewusstsein und die Wahrnehmung für Berufsfelder der ökologischen Landwirtschaft schärfen.

Netzwerk Existenzgründung in der Landwirtschaft vermittelt erste Hofübergabe in Österreich

06.12.2018

Unser Förderprojekt schließt das Jahr erfolgreich ab - Die Zukunftsstiftung BioMarkt freut sich über den Erfolg seiner Förderpatenschaft

Das Netzwerk Existenzgründung in der Landwirtschaft (NEL) hat allen Grund zu feiern, denn im vergangenen Sommer vermittelte es die erste Hofübergabe. Die Projektleiterin Margit Fischer streicht die Bedeutung der Hofübergaben heraus: „Es gibt pro Jahr 1700 Betriebe in Österreich, die für immer ihre Türen schließen.“ Einen davon betreibt Leonard, Bergbauer aus Voralberg, der seinen Hof altersbedingt abgeben möchte. Doch die Hofübergabe ist auch für ihn kein Kinderspiel, wie unser Video zeigt. https://www.perspektive-landwirtschaft.at/geschichten

 

 

Generationswechsel in der Landwirtschaft - eine Zwischenbilanz

03.08.2018

Neuigkeiten zu unserem Gewinnerprojekt der BioMarkt-Förderpatenschaft 2018! Was hat sich bisher getan? Eine kurze Zwischenbilanz (weiterlesen).

Zu Besuch beim Ökomarkt e. V.

20.07.2018

Der Ökomarkt e. V. ist ins zweite Förderjahr gestartet und wir haben die Projektinitiatoren bei einer Hofbesichtigung mit Auszubildenden auf dem Gut Wulksfelde besucht.


Welche Eindrücke wir gewonnen haben, lesen Sie hier.

 

 

 

 

Bewerbungsstart am 1. April 2018 - BioMarkt-Förderpatenschaft 2019

01.04.2018

Vom 01. April bis zum 30. Juni 2018 können sich Einzelpersonen, Initiativen und Organisationen für unsere BioMarkt-Förderpatenschaft 2019 bewerben.


Weitere Informationen zur BioMarkt-Förderpatenschaft und unserem aktuellen Wettbewerb.

 

 

Startschuss für unsere BioMarkt-Förderpatenschaft 2018

15.02.2018

Auch in diesem Jahr haben wir wieder im Rahmen der BIOFACH-Messe in Nürnberg unsere BioMarkt-Förderpatenschaft verliehen. Gewonnen haben gleich zwei Initiativen, die sich dem spannenden Thema des Generationswechsels in der Landwirtschaft widmen! (weiterlesen)

Wer gewinnt die BioMarkt-Förderpatenschaft 2018?

03.11.2017

Das war spannend! Welches Projekt kann 2018 mit Unterstützung der BioMarkt-Förderpatenschaft umgesetzt werden? An unserem Finalistentag lernte unser Beirat die BewerberInnen und ihre Vorhaben persönlich kennen und kam zu dem Schluss, gleich zwei Gewinner zu küren (weiterlesen).

5 spannende Projekte haben es ins Finale der BioMarkt-Förderpatenschaft 2018 geschafft

09.10.2017

Unser Beirat und die FörderInnen der Zukunftsstiftung BioMarkt haben fünf Finalisten für die BioMarkt-Förderpatenschaft 2018 ausgewählt. 

Erfahren Sie hier, wer unsere Finalisten in diesem Jahr sind (weiterlesen).

Drei denn’s-Azubis aus Hamburg erzählen von ihrem Besuch auf dem Bio-Betrieb

07.08.2017

Seit der Vergabe der Förderpatenschaft 2017 an den Ökomarkt e. V. mit seinem Projekt "Mehr Bio für Berufsschulen" ist viel passiert. Der Verein hat bereits mit zahlreichen Berufsschulklassen Bio-Betriebe im Umland von Hamburg besucht.

Wie haben die SchülerInnen ihren Tag auf dem Bio-Betrieb erlebt? Wir haben nachgefragt  (weiterlesen).

Beginn des Auswahlverfahrens für die Förderpatenschaft 2018

21.07.2017

Viele spannende Projekte haben sich auch in diesem Jahr für die Förderpatenschaft 2018 beworben. Vielen Dank dafür!

Nun geht es weiter mit dem Auswahlverfahren der fünf Finalisten durch die FörderInnen der Zukunftsstiftung BioMarkt. Wir drücken die Daumen!

BioMarkt-Förderpatenschaft 2018: Bewerbungsstart am 1. April 2017

09.03.2017

Sie engagieren sich für den Ökolandbau und den Naturkostfachhandel? Bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt für die BioMarkt-Förderpatenschaft 2018!  (weiterlesen)

 

 

Erstmals Gewinner der BioMarkt-Förderpatenschaft gekürt

16.02.2017

Im Rahmen der BIOFACH-Messe in Nürnberg haben wir erstmals die BioMarkt-Förderpatenschaft verliehen. Wir gratulieren dem Ökomarkt e.V., der mit seinem Projekt "Mehr Bio für Berufsschulen" die Patenschaft 2017 gewonnen hat. (weiterlesen)

 

 

Wer gewinnt die BioMarkt-Förderpatenschaft?

04.11.2016

Wer sind die Menschen hinter den Projekten, die wir als Finalisten der BioMarkt-Förderpatenschaft ausgewählt haben? Wie stärken sie mit ihrem Vorhaben den Ökolandbau  und wofür wollen sie den Förderpreis ganz konkret nutzen? Am 28. Oktober haben sich die Bewerberinnen unserem Beirat vorgestellt. Hier finden Sie einen kurzen Ein- und Rückblick zu den Projekten und unserem Finalisten-Tag.
(weiterlesen)

 

 

Ausgewählt: Finalisten der BioMarkt-Förderpatenschaft 2017

17.10.2016

Jetzt stehen sie fest, unsere 5 Finalisten-Projekte der BioMarkt-Förderpatenschaft 2017!

Wir sind sehr gespannt darauf die Initiativen und vor allem die Menschen dahinter, während des Finalisten-Tages am 28. Oktober, näher kennen zu lernen. An diesem stellen sich die Projekt-Aktiven mit ihren sehr unterschiedlichen Ideen unserem Beirat vor, der abschließend die Gewinner der BioMarkt-Förderpatenschaft auswählt.

Zu den Finalisten 2017 gehören ... (weiterlesen)